action

heute gehst du an das limit!

Alle sind schon heiß auf das Rennen.

Dein Race-Board ist bis auf 22 PSI knallhart aufgepumpt und das Paddel mit Wax eingestrichen um es selbst bei einem Sturz nicht aus der Hand zu verlieren.

GLORY MOMENT

Endlich wieder ein Stand Up Paddle Rennen! „Dabei sein ist alles“ zählt hier nicht. Im Training kennst du deine Grenzen genau, alle Turns sind oft geübt und auch der Massenstart ist im Training leicht. Doch im Race ist alles anders!

Die Teilnehmer stehen neben dir am Start und alle hören auf das Startsignal:

3….2….1… GO!!!!

GLORY MOMENT

Adrenalin & Spannung pur!

Adrenalin pumpt sich in deine Muskeln und du läufst mit dem Board und Paddel in der Hand los und springst in das Wasser. Du spürst mit welcher Geschwindigkeit das Raceboard vorwärts gleitet. Du Paddelst so schnell wie du kannst um gleich von Anfang an ganz vorne dabei zu sein und das hast du geschafft. Die erste Wende und der Führende verliert die Balance und fällt in das Wasser. Nun legst du einen Zahn zu denn ab sofort führst du das Feld an der Spitze an.

Du spürst wie die scharfe Nose das Wasser ohne Wiederstand schneidet und das Wasser am spitzen Heck schön abreißt.

Das Herz klopft wie verrückt und versorgt deine Muskeln mit ausreichend Sauerstoff. Die letzten Meter, der letzte Adrenalinstoß kommt und verpasst dir nochmal ordentlich Schub nach vorne!

Geschafft!

Die wilden Wellen klatschen tosenden Beifall während du grinsend durchs Ziel fährst.

 

Yeah, what a race.

Welche Bretter sich für dich eignen, siehst du hier:

Action-Boards

Diese Stand Up Paddle-Boards sind speziell für adrenalinreiche Action geeignet:

Touring 12’6″

Die richtige Mischung zwischen Stabilität und Geschwindigkeit. Das Touring iSUP ist durch die spitze Nose schnell und schneidet das Wasser elegant. Der breite Standbereich sorgt für ausreichend Stabilität. Drei Slide-In Finnen halten dein Board in Richtung Nimm dir das Board wenn du ein Abenteurer bist und jedes Gewässer aus einer neuen Sicht erkunden möchtest.

Race 14’0″

Speed und maximale Geschwindigkeit beschreibt unser aufblasbares Race-SUP. Die Länge von 14’0“ ist auf beste Spurtreue optimiert. Das perfekte Trainingsgerät für Ausdauer und Krafttraining. Suchst du also ein schnelles Board mit dem du bei Rennen an den Start gehen kannst, ist das Race die richtige Kampfmaschine für dich!

Passende Paddles

Diese Paddles sind besonders für Action und auch Rennen geeignet:

Fast Track Carbon Paddel

Unser Carbon Bestseller! Durch das besondere Paddeldesign erreicht das 3-teilige Carbonpaddel optimalen Vortrieb. Das schmale Blatt lässt sich nahe am Board führen. Die ABS-Kante schützt das Blatt vor Beschädigungen. Jedes unserer Paddel ist mit einem ergonomischen T-Griff ausgestattet.

Race Paddel

Du bist Racer und liebst die Geschwindigkeit? Dann musst du dieses Paddel fahren! Das Paddel besteht aus 100% aus einem Carbon/Kevlar Gemisch. Das sorgt für den geilsten Flex den du jemals gefahren bist! Die Kante ist richtig scharf verarbeitet so sticht es wie ein Messer in das Wasser. Das Paddel ist einfach der Oberhammer!

Race Pro Paddel

Du bist Racer und liebst extrem leichte Paddel? Dann bestell dir das Race Pro! Das Paddel besteht aus 100% aus einem Carbon/Kevlar Gemisch. Das sorgt für den geilsten Flex den du jemals gefahren bist! Durch die Einsparung von den Klemmen und Connector ist das Paddel -200g leichter auf der Waage. Das Gefühl beim Paddelwechsel ohne Hindernis nach oben zu fahren… Atemberaubend!

Passendes Zubehör

Das für dich passende Zubehör, das du unbedingt verwenden solltest:

Drybag - wasserdichter Rucksack

Mit dem wasserdichten Drybag hast hast du deine Utensilien immer trocken am SUP mit dabei! Die ideale Größe von 25L ermöglicht dir die mitnahme von trockener Kleidung, einer Spigelreflex Kamera und deinem Handy. Geldbörse und Autoschlüssel. Der Trockensack lässt sich mittels Tragegurte als Rucksack verwenden. Somit nimm ihn auch auf Reisen mit!

Safety Leash - Sicherheit geht vor

Stand up Paddeln ist keine ungefährliche Sportart. Gerade bei Sturm und Wellengang liegt man schnell im Wasser. Ist das Board dann nicht mit der Leash befestigt besteht die Gefahr, dass das Board abtreibt und man nicht mehr hinterherschwimmen kann. Achte auf deine Sicherheit und verwende beim Paddeln stehts eine Leash!