Am Samstag, dem 4. Juli 2020 waren die Bedingungen perfekt für ein unvergessliche SUP Tour im Salzkammergut. Bei bestem Sommerwetter fand die Glory Boards Vollmond SUP Tour zur Falkensteinwand am Wolfgangsee statt.

Treffpunkt war um 19:30 beim Parkplatz Fürberg und die geplante Abfahrt der Paddeltour war mit 20:00 Uhr angesetzt. Mehr als 20 Paddler haben sich an diesem warmen Sommerabend zusammengefunden, um gemeinsam zu paddeln, sich auszutauschen und einen unvergesslichen SUP Ausflug zu erleben.

Um 20:00 Uhr waren alle SUP Boards aufgepumpt und die begeisterten Paddler und Paddlerinnen bereit für eine Vollmond Tour, die ungefähr zwei Stunden dauern sollte. Das Glory Boards Team hat alle Teilnehmer mit bunten Knicklichtern ausgestattet, damit wir uns gegenseitig auf dem Wasser sehen, wenn es zu dämmern beginnt.

Vollmond SUP Tour Mondsee Salzkammergut

Vorbei am so genannten Ochsenkreuz – dabei handelt es sich um eine kleine, sagenumwobene Insel, auf der sich eine kleiner Bildstock zur Erinnerung an die Sage befindet – paddeln wir in Richtung der massiven Falkensteinwand, die sich beeindruckend direkt am Wolfgangsee befindet. Die Felsvorsprünge am Ufer des Sees werden immer wieder von waghalsigen Klippenspringern genutzt, die sich aus über 20 Metern in den See stürzen.
Dieser Teil des Wolfgangsees ist meist sehr ruhig, da viele Buchten nur vom Wasser aus zugänglich sind. Perfekt also für Stand Up Paddling Touren, bei denen du auf der Suche nach einem ruhigen und einsamen Plätzchen bist.

Unterhalb der Falkensteinwand war dann Zeit für eine kleine Pause im Sitzen und ein gemütliches Erfrischungsgetränk auf unseren Stand Up Paddle Boards. Bei dieser Gelegenheit haben sich die begeisterten Stand Up Paddler zu verschiedenen SUP Touren und Equipment ausgetauscht.

Die Falkensteinwand ist ein beliebtes Ziel von Kletterern, die oftmals mit kleinen Elektrobooten direkt zur Wand fahren und von dort aus in die Wand einsteigen.

Mit Knicklichtern ausgestattet, haben wir uns auf den Rückweg gemacht – immer begleitet vom hellen Schein des Vollmonds!

Glory Boards Vollmond SUP Tour Wolfgangsee

Diese Punkte solltest du bei einer Vollmond SUP Tour beachten

  • Bei einer SUP Tour, die nach der Dämmerung stattfindet, solltest du das Wetter im Voraus und vor allem direkt vor dem Beginn der Tour checken, damit du kein Sommergewitter oder eine Kaltfront übersiehst. Vor allem im Dunkeln könnte dies fatal enden. Außerdem leuchtet der Vollmond natürlich am schönsten, wenn es sich um eine klare Sommernacht handelt.
  • Eine Vollmond SUP Tour solltest du nie allein, sondern immer zu zweit oder in der Gruppe unternehmen. Außerdem schadet es nicht, wenn jemand Bescheid weiß, dass ihr diese Tour unternehmt.
  • Auf die Sicherheitsausrüstung darf beim Stand Up Paddling nie verzichtet werden. Ein Drybag mit Getränken und Snacks sowie einer warmen Jacke, eine wasserdichte Handyhülle mit einem Smartphone für Notfälle, eine Leash und eventuell eine Schwimmweste oder eine Restube vervollständigen deine SUP Ausrüstung.
  • Zusätzlich solltest du eine Lichtquelle dabeihaben, denn wenn der Vollmond mal von Wolken verdeckt wird, kann es ganz schön dunkel und unheimlich auf dem Wasser werden. Besonders gut eignen sich Stirnlampen wie sie beispielsweise von Läufern oder Skitourengehern im Winter verwendet werden.
  • Bevor du eine Vollmond SUP Tour unternimmst, solltest du auf jeden Fall schon Erfahrung mitbringen und schon öfter längere Strecke gepaddelt haben.
Vollmond SUP Tour Wolfgangsee

Glory Boards Community

Du möchtest die nächste SUP Vollmond Tour oder weitere Ausflüge der Glory Boards Community nicht verpassen? Dann folge uns auf Facebook oder Instagram und trete unsere Facebook Community Gruppe bei!